UPDATE 2:COVID-19

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

unsere Krisensitzung ist beendet und ich möchte Sie über unsere weitere Vorgehensweise informieren:

Kommunikationswege:

  • Unser Büro ist von 08.00 Uhr – 12.00 Uhr besetzt. Sie können uns zu dieser Zeit telefonisch unter der Schulnummer erreichen.
  • Ab 12.00 Uhr ist die Kommunikation über die Schul-E-Mail gesichert. Ich werde Anfragen so schnell wie möglich beantworten.
  • Neuerungen und wichtige Informationen werden immer auf der Homepage und in den Elterngruppen über die Klassenelternsprecher veröffentlicht.
  • Die Klassenlehrer nehmen ggf. individuellen Kontakt mit Ihnen auf.

Lernangebote:

  • Die Klassenlehrer- bzw. Fachlehrer bereiten für Ihre Kinder Lernpakete vor.
  • Diese werden individuell verteilt (in den Klassen 1 und 2 in den Briefkasten), bzw. können in der Schule abgeholt werden. Näheres regelt die Klassenleitung mit Ihnen.
  • Benötigte Bücher und Lernpakete können abgeholt werden:
    • Dienstag: 12.00 Uhr – 15.30 Uhr
    • Mittwoch: 7.30 Uhr – 15.30 Uhr

im Essensraum im Untergeschoss. Bitte beachten Sie, wie die Lernpakete von den Kollegen beschriftet sind.

  • Der Lernstoff ist so gestaltet, dass die Kinder diesen eigentlich ohne Hilfe bewäl tigen können.
  • Wo es nötig ist, sind Lösungsblätter angeheftet, bzw. werden per E-Mail an Sie   als Eltern verschickt. In der Regel folgt daher keine Korrektur durch uns Lehrer.

Notbetreuung:

  • Prinzipiell gilt die Notbetreuung wirklich nur für Notfälle. Dieses ist im Sinne Ihrer   Kinder, um Ansteckung zu verhindern!
  • Sollten Ihre Kinder an der Notbetreuung teilnehmen müssen, so gilt Folgendes:
  • Der Bedarf wird am Vortag bis 18.00 Uhr über die Schul- E-Mail angemeldet.
  • In der Notbetreuung wird kein Unterricht stattfinden, die Kinder sollten aber an ihren Lernpaketen arbeiten (Bitte mitgeben!).
  • Die Kinder dürfen ansonsten spielen, es wird aber auf Abstand zu anderen Kindern und dem Lehrpersonal geachtet. Hygieneregeln werden strikt verfolgt!
  • Es werden gestaffelte Pausen und Essenzeiten stattfinden
  • Es wird mittags kein warmes Essen ausgegeben. Die Kinder müssen sich selbst versorgen!

Sonstiges:

  • Bitte regelmäßig die Homepage der Schule besuchen (www.grundschule-zell.eu)
  • Die Schulsozialarbeiterin Frau Sehn ist im Homeoffice und unter der bekannten Telefonnummer erreichbar.
  • Neuerungen erfolgen über die Klassenelternsprecher.
  • Jegliche angesetzten Termine entfallen bis nach den Osterferien (Osterbasar, Clown, gesundes Frühstück etc.)

Das Team der Grundschule Zell wünscht Ihnen weiterhin viel Gesundheit für Ihre Familien!

Mit freundlichen Grüßen, Christina Brinks

UPDATE 1:COVID-19

Sehr geehrte Eltern,

da mich inzwischen zahlreiche Fragen erreichen, möchte ich Ihnen ein kleines „Update“ zur aktuellen Lage geben. Allgemeines zur Schulschließung können Sie dem Schreiben der ADD entnehmen.

An unserer Schule in Zell wird am Montag eine Dienstbesprechung mit dem Schulpersonal stattfinden. In dieser Besprechung werden wir über schulinterne Kommunikationswege zum Austausch mit Ihnen sprechen und uns über Wege zur Sicherstellung der Lernangebote für die Kinder verständigen. Des Weiteren soll es um die Organisation der Notbetreuung gehen, auch für den Ganztag und der Betreuenden Grundschule.

Da wir uns aber erstmal organisieren müssen, ist es umso wichtiger, die Notbetreuung am Montag (16.03.20) nur in dringenden Bedarfsfällen in Anspruch zu nehmen. Die Regelungen ab Dienstag (17.03.20) werden am Montagmittag wieder auf der Homepage und in den Elterngruppen bekannt gegeben.

Die Notbetreuung gilt nur für Kinder, die Schüler/innen an unserer Schule sind und keine Geschwisterkinder. Es gelten aber auch hier bestimmte Regelungen, um die Ausbreitung des Virus zu vermeiden: Die gebildeten Gruppen sollten nicht mehr als 10 Kinder umfassen. Die Pausenzeiten sollten versetzt stattfinden und es sollte auch da auf einen gewissen Abstand geachtet werden.

Die Maßnahme der Schulschließung soll nach Auffassung der Landesregierung dazu dienen, die weitere Verbreitung durch enge soziale Kontakte einzudämmen. 

Falls Sie eine Betreuung benötigen, müssen Sie diese unter Angabe der Tage und Betreuungszeiten vorher per Email (mindestens einen Tag im Voraus) anmelden. 

Kinder mit Vorerkrankungen, sowie chronisch kranke Kinder dürfen nicht zu der Notbetreuung kommen. Das Ansteckungsrisiko ist für diese Kinder zu hoch!

Bitte beachten Sie, dass Busse eventuell nicht zu den normalen Schulzeiten fahren. Näheres bitte ich regelmäßig bei den Busunternehmen auf der Website zu entnehmen.

Gerne können Sie mich über die E-Mailadresse der Schule, die Klassenlehrer über die Ihnen bekannten Wege, kontaktieren. Ich versuche so schnell wie möglich zu reagieren.

Ich wünsche Ihnen allen im Namen unseres Schulteams in der nächsten Zeit viel Kraft und Gesundheit für Ihre Familien,

mit freundlichen Grüßen,     Christina Brinks

Download Link: Schreibern der ADD Trier zur Schließung des reguläreren Schulbetrieb

Schulschließung in Rheinland Pfalz aufgrund des Corona Virus

Das Bildungsministerium hat am Freitagnachmittag beschlossen, alle Schulen und Kindergärten in Rheinland-Pfalz von Montag, den 16.März 2020 bis einschließlich Freitag, den 17.April 2020 zu schließen. Deshalb bleibt auch die Schule in Zell geschlossen. Auf der Landesseite https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/ können sie weitere Informationen nachlesen.

Das Bildungsministerium empfiehlt weiterhin allen Eltern, ihre Kinder zu Hause zu betreuen und diese bitte nicht zu den Großeltern zu bringen (Ansteckungsgefahr!).

Über die vom Land geforderte Notversorgung an den Schulen wird am Montag beraten. An diesem Tag sollten alle Kinder zu Hause bleiben, so dass wir einen sinnvollen Betreuungsplan erstellen können.
Wer trotzdem am Montag dringenden Betreuungsbedarf hat, meldet sich bitte per Schul- Email (verwaltung@grundschule-zell.eu) unter Angabe des benötigten Betreuungszeitraums.

Einen ersten Teil des Übungs- und Arbeitsmaterials für die kommende Zeit haben Ihre Kinder heute bereits mitbekommen.

Mit freundlichen Grüßen, Christina Brinks (Schulleitung)

Wir sind wieder ONLINE

Die Grundschule Zell ist zurück mit einer neuen Webseite. Hier gibt es in Zukunft wieder alle aktuellen Termine und Infos rund um die Boos-von-Waldeck-Grundschule und den Förderverein.