Hochwasser

Die Schule findet heute im eigenem Ermessen der Eltern statt.

Die Lehrer sind da, Schule ist auf.

Die Kinder müssen heute gebracht und abgeholt werden. Es fahren keine Busse.

Elternbrief Sommer 2021

Liebe Eltern,
bald ist dieses turbulente Schuljahr 2020/21 zu Ende. Wir entlassen in diesem Jahr 45
Viertklässler aus unserer Schulgemeinschaft und wünschen Ihnen für ihren weiteren
Lebensweg alles Gute.

Am Freitag, dem 16.07.21 findet um 08.30 Uhr auf unserem Schulhof der Abschlussgottesdienst statt. Im Anschluss daran werden die vierten Klassen verabschiedet und haben auch selbst dazu ein kleines Programm zusammengestellt. Die Eltern der Viertklässler haben dazu eine separate Einladung erhalten. Wir würden uns freuen, Sie als Eltern der Viertklässler zu diesem gemeinsamen Abschied begrüßen zu dürfen.

An diesem Tag ist auch unser letzter Schultag vor den Sommerferien. Unser Unterricht
endet für alle Kinder mit der Zeugnisausgabe um 11.15 Uhr. Die Betreuung findet an
diesem Tag nicht statt.

Der Unterricht für die künftigen Klassen 2,3 und 4 geht nach den Sommerferien wieder
los, am Montag, dem 30.08.2021 um 07.55 Uhr und endet für die Klassen 2 um 12.00
Uhr. Die Betreuung bis 13.00 Uhr, sowie der Ganztagsbetrieb bis 15.50 Uhr findet an
diesem Tag bereits statt.

Am Dienstag, dem 31.08.2021, werden 28 Schulneulinge mit dem Einschulungsgottesdienst um 08.30 Uhr in der Kirche Zell-Kaimt begrüßt. Anschließend folgt um 9:30 Uhr eine kleine Einschulungsfeier, ggf. in unserer Schulturnhalle oder auf dem Schulhof.

Hier möchten wir unsere neuen Erstklässler herzlich in unserer Schulgemeinschaft willkommen heißen. Wie der Ablauf am Einschulungstag abläuft und wie viele Gäste beiwohnen dürfen, müssen wir abhängig von der dann geltenden Coronaverordnung des
Landes machen.

Der Förderverein versorgt am Einschulungstag die wartenden Eltern mit Kaffee und Gebäck.

Nach den Ferien wird uns das Testen auf Covid 19 noch voraussichtlich zwei Wochen nach Schulstart begleiten. Es gelten dafür die bestehenden Regelungen!


Die Klassenleitungen im kommenden Schuljahr werden wie folgt eingeteilt:

Klasse 1a: Frau Maul
Klasse 1b: Frau Wendling
Klasse 2a: Herr Brink
Klasse 2b: Frau Simon-Sausen
Klasse 3a: Frau Vogt
Klasse 3b: Frau Probst
Klasse 4a: Frau Frenzel
Klasse 4b: Herr Köhler

Wieder begrüßen dürfen wir Frau Bitdinger-Gaertner, die unser Team wieder verstärken
wird. Verabschieden dürfen wir unsere Lehramtanwärterinnen Frau Beyer und Frau
Stegmann, die sehr erfolgreich ihre Lehrerausbildung abgeschlossen haben. Dafür begrüßen wir unsere neue Referendarin Frau Kleid, die hier für die nächsten 1,5 Jahre ihren zweiten Teil der Lehramtsausbildung absolvieren wird.

Leider müssen wir uns auch von unserer Schulsozialassistenzen Frau Schitz und Frau
Strauß verabschieden, sowie von unserer FSJlerin Frau Hannah Beyer.
Auf ihren neuen Wegen wünschen wir denen, die uns verlassen, alles erdenklich Gute
in ihrem weiteren Werdegang. Danke für eure stetige Hilfe und die Bereitschaft, sich auf
die ständigen Neuerungen und Hürden in diesem verrückten Jahr eingelassen zu haben!
Unsere neue FSJlerin Frau Muriel Pargen begrüßen wir herzlichst! Auf ein Neues…..

Nach den Sommerferien erhalten die Kinder Ihren Schulplaner für das kommende
Schuljahr. Bitte also kein Hausaufgabenheft anschaffen!

Bitte denken Sie auch an passende Hausschuhe für Ihr Kind!

Ferienübersicht
Die Beweglichen Ferientage 2021/22 (schulfrei):
Montag, den 28.02.2022 (Rosenmontag)
Dienstag, den 01.03.2022 (Fastnachtsdienstag)
11. und 12.04.2022 (verlängerte Osterferien)
Freitag, 27.05.2022 (nach Christi Himmelfahrt)
Freitag, 17.06.2022 (nach Fronleichnam)

Ferientermine:
Herbstferien: 11.10.21 bis 22.10.21
Weihnachtsferien: 23.12.21 bis 31.12.2021
Winterferien: 21.02.22 bis 25.02.2022
Osterferien: 13.04.22 bis 22.04.2022
Sommerferien: 25.07.22 bis 03.09.2022

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für die gute Zusammenarbeit in diesem Schuljahr bei Ihnen bedanken. Es war sicherlich kein einfaches Jahr für
alle am Schulleben beteiligten. Trotzdem denke ich, dass wir in unserer Gemeinschaft
das Beste für unsere Schulkinder herausgeholt haben, was in dieser Zeit machbar war.
Danke!

In diesem Sinne freue ich mich auf das kommende Schuljahr mit Ihnen!
Bitte beachten Sie dringend etwaige Neuerungen zu Coronaauflagen für die ersten
Schulwochen. Ich werde diese zeitnah auf der Homepage und bei Moodle bekannt geben!

Mit freundlichen (Sommer-) Grüßen
Christina Brinks, Schulleitung

Neuerungen der Coronaregeln

nach der 23. Corona Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz
und dem 9. Hygieneplan Corona für Schulen Rheinland-Pfalz

Liebe Eltern,
ständig gibt es neue Regelungen in der Vorgehensweise bei der Bekämpfung der Corona Pandemie. Oftmals ist die Presse schneller als das Ministerium, so dass sich einige Informationen an Sie verzögern. Leider müssen wir jedoch das offizielle Landesschreiben abwarten, bevor wir stichhaltige Informationen weitergeben können.
Ich möchte Sie mit diesem Schreiben über einige Neuerungen aufklären, die momentan
Bestand haben (keiner weiß jedoch wie lange):

Maskenpflicht: Wie Sie aus den Medien erfahren haben, kann das Maskentragen an den Schulen ab 21.06.21 stark reduziert werden.
„Liegt in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz
an drei aufeinander folgenden Tagen unter 35, so gilt die Maskenpflicht für alle
Personen im gesamten Schulgebäude, bis der Platz im Klassenraum, im
Lehrerzimmer oder im Büro erreicht ist. Im Freien und während des Unterrichts am Platz besteht keine Verpflichtung, eine Maske zu tragen.“ (9. Hygieneplan RLP)
„Liegt in einem Landkreis (…) die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinander
folgenden Tagen über 35, sind alle Personen auf dem Schulgelände verpflichtet, sowohl im Schulgebäude (Unterrichts- und Fachräume, Flure, Gänge und
Treppenhäuser, (…), in der Mensa, im Verwaltungsbereich, im Lehrerzimmer)
als auch im freien Schulgelände Maske zu tragen. Die Maskenpflicht umfasst
grundsätzlich die Zeit des gesamten Schulbesuchs inklusive des Unterrichts.“
(9. Hygieneplan RLP)
In der Grundschule darf während der Pause die Maske abgenommen werden,
auch wenn der Mindestabstand nicht gewährleistet ist.
Auf regelmäßige Maskenpausen ist weiterhin im Falle bei einem Inzidenzwert
ab 35 zu achten; sollte die Person alleine im Raum sein oder im Freien unter
der Berücksichtigung des Abstandes, kann auf die Maske verzichtet werden.
Laut Hygieneplan müssen momentan auch Geimpfte und Genesene weiterhin
Masken (im Gebäude) tragen.

Sportunterricht: „Liegt in einem Landkreis (…) die Sieben-Tage-Inzidenz an
drei aufeinander folgenden Tagen unter 35 (keine Maskenpflicht im Unterricht),
gilt für den Sportunterricht im Freien: Er kann im Freien ohne Maske und ohne
Abstand stattfinden. Mannschaftssportarten in Klassenstärke, auch mit Kontakt,
sind zulässig.
Sportunterricht im Innenbereich: In Innenräumen sind sowohl Individual- als
auch Mannschaftssportarten mit Kontakt und ohne Maske zulässig.
Für den sporttheoretischen Unterricht in Innenräumen gelten die gleichen Regelungen wie für den Unterricht in anderen Fächern.“ (9. Hygieneplan)
„Liegt in einem Landkreis (…) die Sieben-Tage-Inzidenz an drei
aufeinander folgenden Tagen über 35 (Maskenpflicht im Unterricht), gilt für den
Sportunterricht im Freien
Im Freien kann der Sportunterricht regulär (ohne Maske und ohne Abstand)
durchgeführt werden.
Sportunterricht im Innenbereich
Im Innenbereich können lediglich niedrigschwellige Bewegungsangebote mit
Maske und Abstand durchgeführt werden.“ (9. Hygieneplan)

Ganztag: Im Ganztag herrscht wieder Anwesenheitspflicht! Es finden momentan wieder Projekte verschiedener Gruppen statt. Ab einem Inzidenzwert von
über 35 werden wir wieder auf eine Durchmischung der Kinder verzichten.

Mensa: Prinzipiell sollte der größtmöglichste Abstand gehalten werden. Kinder
aus einer Gruppe können zusammen am Tisch sitzen.
AB einem Wert von über 35 muss hier jedoch wieder auf Abstand geachtet
werden. Momentan bieten wir das Essen weiterhin in der Küche im 2.OG an,
denn die Umbaumaßnahmen unten starten demnächst. Oben stehen uns aber
zwei Räume zur Verfügung, so dass wir gut den Abstand halten können.

Feiern: §2 (8) CoBeLVO: „Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, die nicht
den Charakter einer privaten Feier haben, sind mit bis zu 100 gleichzeitig anwesenden Teilnehmern unter Beachtung der allgemeinen Schutzmaßnahmen
zulässig. Insbesondere gelten das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1, die
Maskenpflicht nach § 1 Abs. 3 Satz 4, die Pflicht zur Kontakterfassung nach § 1
Abs. 8 Satz 1 sowie die Testpflicht nach § 1 Abs. 9. Sofern die anwesenden
Personen keine zugewiesenen Plätze haben, gilt die Personenbegrenzung
nach § 1 Abs. 7. Die Maskenpflicht entfällt, wenn Personen unter Wahrung des
Abstandsgebotes einen festen Platz einnehmen. Für Veranstaltungen im Freien
gelten die Sätze 1 bis 4 entsprechend mit der Maßgabe, dass bis zu 250
gleichzeitig anwesende Personen zulässig sind und die Testpflicht nach § 1
Abs. 9 entfällt. (23. CoBeLVO, vom 16. Juni 2021)
In welchem Rahmen also eine Feier für unsere Viertklässler möglich ist, ist abhängig von den Inzidenzen. Wir werden dieses erst recht kurzfristig planen
können. Dieses entschuldigen wir im Vorfeld!

Sollten Sie weitere Fragen haben, so können Sie diese auf der Landesseite
www.corona.rlp.de gezielt nachschauen, oder bei schulinternen Fragen helfe ich gerne
weiter. Schreiben Sie mir eine Email auf die Verwaltungsadresse:
verwaltung@grundschule-zell.eu
Ich wünsche Ihnen weiterhin sonnige Tage und viel Gesundheit,
Christina Brinks (Schulleitung) und das gesamte Grundschulteam

Elternbrief zum Download als .pdf